was an den Rändern ausfranst

Und diese Faszination für alles Abstrakte alles, was an den Rändern ausfranst, das ist auch nur eine Art Flucht.   Ein Telefon klingelt. Das Bild baut sich ab. Gefaltet passt es in den Mauerriss. Außen klopfen Finger, ein Bröckeln.

Werbeanzeigen

Kaffee und Kardamom

Der Grundriss ist verschwunden. Vielleicht unter den Dielen oder im Spalt zwischen Matratze und Wand. Jemand hat eine Vermesserin geschickt und Kugeln im Haus verteilt. Sie dienen der Orientierung, hat Jemand gesagt. Sie weisen der Kamera den Weg. Die Vermesserin ist nicht gekommen beziehungsweise sie hat den Eingang nicht gefunden beziehungsweise die Tür ist aus… Weiterlesen Kaffee und Kardamom

Stimmen, die stimmen

Ein weiterer Text, der im Rahmen des Theater Treffens der Jugend 2019 entstanden ist – diesmal in Zusammenarbeit mit philosworte. Der Text wurde auch in der Festivalzeitung sowie auf dem Blog der Bundeswettbewerbe veröffentlicht. Sprache ist Macht. Aus welcher Position wollen wir im Theater also sprechen? Eine Gruppe spaziert durch die Stadt. Plötzlich kippt eine… Weiterlesen Stimmen, die stimmen

Vom Sprechen und Handeln

Warum wir nicht nur in globalen Dimensionen argumentieren sollten und wie wir kommunizieren können, um Veränderung von unten zu fördern. Ein weiterer Essay vom Theatertreffen der Jugend, der in der Festivalzeitung und auf blog.bundeswettbewerbe.berlin erschienen ist. Die psychologische Distanz, mit der wir Ereignisse wahrnehmen, beeinflusst unsere  Selbstwirksamkeitserwartung. Gemeint ist damit die Überzeugung, als Individuum Situationen erfolgreich bewältigen… Weiterlesen Vom Sprechen und Handeln

Viele sein – auf dem Theatertreffen der Jugend

Seit Freitag findet im Berliner Festspielhaus das 40. Theater Treffen der Jugend (TTJ) statt – acht junge Ensembles wurden eingeladen, um Theater zu machen, zu reflektieren, sich zu vernetzen und mit neuen Formen zu experimentieren... Und jeden Abend führt ein Ensemble sein Stück auf . Am Freitag machte das Import Export Kollektiv des Schauspiel Köln… Weiterlesen Viele sein – auf dem Theatertreffen der Jugend

Laborversuche im Literaturlabor Wolfenbüttel

Die Bundesakademie für Kulturelle Bildung vergibt jährlich 12 Stipendien für das Literaturlabor, eine Textwerkstatt mit Kathrin Lange, Cornelius Hartz und Friederike Kohn – und dieses Jahr bin ich dabei! Kommendes Wochenende geht es los mit dem ersten der drei "Laborant_innen-Treffen"  – ich bin gespannt auf die Menschen, Texte und Diskussionen und freue mich sehr auf… Weiterlesen Laborversuche im Literaturlabor Wolfenbüttel